Seite auswählen

14.03.-18.03.2017: Jesus House in Buchenau

13. Mrz 2017

Zu den 5 besonderen Abenden, die vom 14. bis 18. März 2017 stattfinden, steht folgendes im Buchenauer Gemeindebrief:

„Bei JESUSHOUSE geht es um christliche Werte und biblische Inhalte. Junge Leute haben die Möglichkeit, sich miteinander Gedanken zu machen; über Jesus, Gott und was er mit ihrer Welt zu tun hat. Besonders und neu dabei ist die Art und Weise, wie das geschieht. Es steht eben nicht eine(r) vorne, die/der einen Monolog hält und dabei hofft, dass die Gedanken und Fragen der Jugendlichen aufgegriffen werden. Ein Teil des abends findet nämlich im Dialogformat statt. Das bedeutet: Wir werden einen Bibeltext lesen und uns darüber unterhalten. Und um die Fragen, die dabei auftauchen, soll es gehen. Jede Frage zum Bibeltext und auch allgemein zum Glauben ist erlaubt. Denn wer nicht fragt, gewinnt für sich selbst keine tragfähigen Antworten. Katja Kungel – dem ein oder anderen ist sie vielleicht noch von der Besuchsfahrt des Johanneums bekannt – wird bei dieser speziellen Methode die erste Ansprechpartnerin sein, aber wir hoffen, dass wir alle miteinander ins Gespräch kommen. Speziell eingeladen sind junge Leute zwischen 16 und 22 Jahren, aber wir freuen uns über jeden Besucher. Wer nicht kommen kann/will ist herzlich eingeladen, im Gebet diese fünf besonderen Abende zu unterstützen. Fehlt nur noch der Ort und die Uhrzeit: Bürgerhaus Buchenau. 19.30 Uhr. Wir freuen uns drauf.“

P.S. Auch am „anderen Ende des Dekanats“ in Waldgirmes, bzw. in Dorlar/Atzbach, wird Jesus House stattfinden – genau eine Woche später (21.03. – 25.03.17), Infos unter http://ev-kirchengemeinde-waldgirmes.dekanat-gladenbach.de/

Mit Freunden teilen










Submit