Seite auswählen

Wörterbuch

Adventskranzaktion 


Die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend setzen sich zwei Tage lang im November hin und basteln ununterbrochen an Adventskränzen und Türkränzen damit zur Adventszeit auch jeder einen Adventskranz haben kann – und die Evangelische Jugend ein bisschen was an zusätzlichem Geld für besondere Projekte hat *zwinkerzwinker*

Dekanatsjugendpfarrer*in (DJPfr.)

Ein „normaler Pfarrer“ hat eine Gemeinde, der Dekanatsjugendpfarrer hat eine ganze Dekanatsjugend, welche er am Laufen hält. Zusammen mit den anderen Mitarbeitenden und den Dekanatsjugendreferenten sorgt er für das richtige Angebot und viele tolle Erlebnissen in unserem Dekanat. Kreativ und immer zur Stelle macht er/sie das was nötig ist.

DJR – (Abk.: Dekanatsjugendreferent*innen; Lebensraum: Büro, Veranstaltungen) 


Oft trifft man sie mitten in der Planung des nächsten Projekts an. Immer durchorganisiert und hilfsbereit, verbringen sie Wochen damit das nächste Projekt der ejuBIG zu organisieren und zu koordinieren – dabei haben sie oft mehrere Eisen gleichzeitig im Feuer.

DJV (Abk.: Dekanatsjugendvertretung; siehe auch EJVD) 


Interessenvertretung, Austausch von neuen Ideen, Leitungsorgan für die Kinder- und Jugendarbeit – die DJV hat eine Reihe von Aufgaben. Sie setzt sich zusammen aus den Delegierten der Kirchengemeinden, DJR, DJPfr. und den MA des MAK und des JuGo-Teams. Bildet einen Vorstand. Gab es im Altdekanat Gladenbach – wird sich durch die Fusion verändern.

ejuBIG (Abk.: Evangelische Jugend Biedenkopf-Gladenbach (www.ejuBIG.de))

Aus zwei Dekanaten ist eins geworden und genauso gilt das auch für die Jugend. Slogan: „hier entsteht was GROSSES!“

EJVD (Abk.: Evangelische Jugendvertretung im Dekanat; siehe auch DJV)

Interessenvertretung, Austausch von neuen Ideen, Leitungsorgan für die Kinder- und Jugendarbeit – die EJVD hat eine Reihe von Aufgaben. Sie setzt sich zusammen aus den Delegierten der Kirchengemeinden, DJR und DJPfr. Bildet einen Vorstand. Gab es im Altdekanat Biedenkopf- wird sich durch die Fusion verändern.

EJHN (Abk.: Evangelische Jugend in Hessen und Nassau)

Unser Landesverband. Vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen gegenüber der EKHN.

EKHN (Abk.: Evangelische Kirche in Hessen und Nassau) 


Unsere „Landeskirche“. Umfasst – grob gesagt – den südlichen Teil Hessens, verschiedene Gebiete in Rheinland-Pfalz („Rheinhessen“ & „Nassau“). Sitz ist in Darmstadt.

FBS (Abk.: Freizeit- und Bildungsstätte der Evangelischen Jugend)


Unser Haus. Für Freizeiten, für Bildungsangebote, als Veranstaltungsort für das Ostertreffen, als Büro und Materiallager. Hier trifft sich der MAK und hier haben ein DJR und der/die FSJ’lerin ihren Schreibtisch stehen. Ist in Holzhausen, gegenüber des Waldschwimmbads. Mitgift des Altdekanats Gladenbach zur Fusion.

Freizeiten

Abgedreht, heiß, kalt, lustig, besinnlich und vollkommen anders. Dauer zwischen 3 Tagen bis 2 Wochen, je nachdem was man will. Ob im Süden, Norden oder wie alle paar Jahre wieder in Denia (Spanien) sind Freizeiten die beste Idee für die schönste Zeit des Jahres. Ein Mitarbeiter-Team sorgt für das Beste der Teilnehmer*innen und hat auch immer wieder Spaß dabei mit Jugendlichen zu diskutieren, die jeweilige Locations zu erforschen. Freizeiten sind besondere Zeiten und hinterlassen bei vielen tiefe Spuren.

FSJ’ler*in (Abk.: Freiwilliges soziales Jahr)

Mensch der/die sich dazu aufopfert ein Jahr lang in der ejuBIG zu arbeiten und neben vielen Erfahrungen für’s Leben auch die nervigen Sachen zu machen, wie z.B. sich Definitionen für Abkürzungen und Begriffe auf der Homepage www.ejuBIG.de auszudenken…

Haus der Kirche

Unser Haus. Mitten in Biedenkopf. Mit Büros für Dekan, Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Diakoniestation. Materiallager der Evangelischen Jugend. Hier hat ein DJR seinen Schreibtisch. Mitgift des Altdekanats Biedenkopf zur Fusion.

JA (Abk.: Jugendausschuss)

Gremium, dass sich darum kümmert, dass es gute und sinnvolle Angebote für Kinder und Jugendliche gibt. Sollte es in jeder Gemeinde geben!

JuGo (Abk.: Jugendgottesdienst)

Normale Gottesdienste sind nicht so deins? Gut denn die hier sind ganz anders, mit Band und tollen Themen ist es immer anders – manchmal ein bisschen verrückt, manchmal eher nachdenklich und immer auf der Suche, was Gott uns heute zu sagen hat. JuGo’s gibt es in vielen Gemeinden regelmäßig. Für alle anderen gibt es die Möglichkeit einen Dekanats-JuGo zu veranstalten.

JuGo-Team (siehe auch: JuGo)

Gibt es immer dort, wo es JuGo’s gibt. Auf Dekanatsebene gibt es ein auch JuGo-Team, das- wenn Ihr wollt – zu Euch in Eure Gemeinde kommt und gemeinsam mit Euch einen JuGo vorbereitet. Vorsicht: viel kreatives Potential, absoult schmerzfrei, nimmt sich und andere oft auf die Schippe und hat schon viele abgedrehte Dinge erlebt…

JuBiWo (Abk.: Jugendbibelwoche)

Drei megaintensive Abende für Jugendliche: Action, Musik, Kleingruppen, Menschen kennenlernen, Kirche mal ganz anders erleben. Muss man einfach erlebt haben!

JUKT (Abk.: Jugendkirchentag)

Der Jugendkirchentag findet alle zwei Jahre am Fronleichnamswochenende in einer Stadt in Hessen statt. Da gibt es dann auf einem großen Gebiet viel zu entdecken: Konzerte, Jugendgottesdienste oder einfach was zum Spaß haben. Und weil so etwas echt toll ist fahren wir da immer gemeinsam mit vielen Menschen von der ejuBIG hin.

Jugendhilfeausschuss

Politisches Gremium des Landkreises. Über den Kreisjugendring können wir Einfluss auf die Entscheidungen nehmen.

Kaffee

Wie jeder Motor einen Treibstoff braucht so gilt das auch für Mitarbeiter*innen.

KHMA (Abk.: Konferenz Hauptamtlicher Mitarbeiter*innen in den der Jugendarbeit)

Hier treffen sich alle hauptamtlich in der Jugendarbeit tätigen Menschen um sich über Ideen, Konzepte, Entwicklungen und Veranstaltungen auszutauschen. Und natürlich um über Kevin und Chantal abzulästern…

Kreisjugendring

Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände im Landkreis. Hier setzen wir uns als Evangelische Jugend gemeinsam mit den Vertretern andere Jugendverbände (Sportjugend, DLRG, Jugendrotkreuz, Jugendwerk der FeG, BDKJ, u.v.a.) für unsere gemeinsamen Interessen ein.

live in concert

Das Konzert der Evangelischen Jugend. Wir hatten schon viele bekannte christliche Künstler auf unserer Bühne: Judy Bailey, Echtzeit, Sacrety, Twelve24, warumLila, Allee der Kosmonauten, Claas P. Jambor, Good Weather Forecast, make up your mind / Draw The Parade, OctoberLight u.v.m.).

MA (Abk.: Mitarbeiter*innen)

Freiwillige*r Helfer*in, der/die wohl viel Freizeit hat und deswegen Jugendliche unterhält, motiviert, nervt, bespaßt und von der Bibel erzählt, häufig in Gruppen anzutreffen.

MAGK (Abk.: Mitarbeitergrundkurs)


Lust MA zu werden? Dann ist das hier genau das Richtige, eine Woche lang gibt es hilfreiches und relevantes zur Jugendarbeit im Dekanat. Pädagogik, Theologie, Theoretisches und Praktisches zur Jugendarbeit. Und: Viele tolle Menschen aus vielen tollen Gemeinden. Hin und wieder wird sogar ein wenig gelacht. Wenn es passt.

MAK (Abk.: Mitarbeiterkreis)

Mitarbeiter*innen treffen sich meist einmal im Monat und planen Ostertreffen, live in concert, Kirschenmarkt, Adventskranzaktion und was halt so ansteht. Gibt es schon seeeeeehr lange, noch länger als Jürgen dabei ist. Auch wenn sich manchmal zwei Stunden lang darüber diskutiert wird ob Wedges oder Pommes besser für das Ostertreffen sind…

MA-Schnupperkurs (Abk.: Mitarbeiter-Schnupperkurs)

Du willst wissen wie es ist in der Kinder- Jugendarbeit mitzuarbeiten? Was man macht? An einem Wochenende mit viel Action zeigen wir Dir, was geht! Und wenn Du Lust hast bist Du im Folgejahr einfach beim MAGK dabei  =)

Minion

Niedliches Lebewesen bekannt aus den Filmen: Ich einfach unverbesserlich 1&2 und Minions der Film, oft in Plüschform bei Mitarbeiter*innen anzutreffen – und auch bei dem ein oder anderen Projekt der Evangelischen Jugend.

Ostertreffen

Veranstaltung am Ostermontag jedes Jahr, beginnt immer mit einem Jugendgottesdienst zur Jahreslosung in der Holzhäuser Kirche. Mittags gibt es viel Spaß und Action rund um die FBS bei verrückten Aktionen wie Menschenkicker, Jugger oder Kistenstapeln für jeden ist was dabei und zu Essen und Trinken ist auch für jeden da. Nachmittags gibt es unterschiedliche Programmformate. Übrigens: Das Ostertreffen ist das älteste übergemeindliche Projekt in der kompletten EKHN – findet seit 1956 statt – fragt Eure Großeltern!

Schlumpf

Kosename für den schlumpfblauen VW-Bus der ejuBIG, der für Aktionen in der Kinder-und Jugendarbeit aus geliehen werden kann.

Spielmobil

Anhänger voller Spielmaterialien für Gemeindefeste, Freizeiten und besondere Aktionen. Kann ausgeliehen werden!

Sternchen

Kosename für den dunkelblauen Mercedes-Bus der ejuBIG, der für Aktionen in der Kinder-und Jugendarbeit aus geliehen werden kann.

Tag für Mitarbeitende

Ein Tag voller Workshops für Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit, der gemeinsam von allen 6 Dekanaten in der Propstei Nord Nassau veranstaltet wird.

VV (Abk.: Vollversammlung der EJHN)

Zweimal im Jahr findet die Vollversammlung der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau statt, zu der Delegierte aus allen Dekanaten der EKHN für ein Wochenende zusammen kommen (einmal Freitag – Sonntag, einmal Samstag & Sonntag). Tagungsorte sind die Jugendburg Hohensolms und das Kloster Höchst.